Frohe Weihnachten

veröffentlicht am 19.12.2013 von Kulturgesichter in Kulturgesichter

cropped-Katja-und-Reenste-im-Stadttor.jpg

Puh, was für ein Jahr.

Das Jahr 2013 ist fast vorbei.Wir können nur staunen wie schnell das alles ging.

Im Januar saßen, wir noch vor den Nähmaschinen und nähten 30 Kostüme für unsere neue Kinder- Stadtführung “ Mit Kettenhemd und Kegelhaube“

Mittelalter Ende und Verlängerung

Viel Arbeit, die aber unglaublich viel Spaß gemacht hat. Den Dank für diese Arbeit, gaben uns über 1000 Kinder, die in diese Kostüme geschlüpft sind und mit uns gemeinsam unser schönes Aurich entdeckt haben, zu einer Zeit, in der man die Zähne noch auf dem Marktplatz gezogen bekam.

So unterschiedlich die Gruppen der Kinder auch waren, ob wild und lebendig, oder schüchtern und still, eins war immer gleich, die Neugier und das Staunen über die Geschichte Aurichs.

Am 1. Juni war es dann wieder so weit, unsere bunte MachMit Parade zog durch die Auricher Innenstadt. In diesem Jahr begleiteten uns über 500 Kinder und Jugendliche, alle bunt und fröhlich verkleidet. Die Auricher staunten sicherlich nicht schlecht als sie diesen fröhlich,singenden Zug sahen. Diese Parade war der Start zum Kinder und Jugend Theaterfestival Vis à Vis.

„Nachtwächter, Überfall und Liebestrank“,

unsere besondere mittelalterliche Stadtführung fehlte natürlich auch nicht in diesem Jahr.

Des Nachtwächters Weib macht sich gemeinsam mit einem verruchten Weibsbild, namens Minna, auf die Suche nach dem Nachtwächter.

Auch hierbei hatten wir immer sehr viel Spaß .

Unser absolutes Highlight war in diesem Jahr die Ausarbeitung und der Beginn unsere neuen Stadtführung,

“ Vom Biedermeier zur Dancing Queen“

Eine Herausforderung, denn wir wollten etwas Neues, im Zeitraffer durch die Jahrhunderte. So mussten also nicht nur gute Geschichten gefunden werden, sondern auch Kostüme her. 5 an der Zahl. Tja, aber wie  zieht man sich während einer Führung um, wenn Gäste dabei sind, wie groß darf der Koffer sein und wie viel Text geht tatsächlich in unsere Köpfe. All diese Fragen können wir heute beantworten und sagen stolz das wir wirklich

eine außergewöhnliche Stadtführung geschaffen haben, die wirklich Spaß macht.

Das alles war 2013 und noch viel mehr. Für uns war es ein gutes Jahr, angefüllt mit Ideen, die wir verwirklichen konnten, vielen wunderbaren Menschen die uns auf unseren Stadtführungen begleitet haben. Tollen Freunden und unsere Familien, die fast immer an uns glauben.

Wir sagen Danke für ein tolles Jahr und wünschen allen tolle und bunte Weihnachten

Eure Kulturgesichter

Katja Druivenga und Reenste Cornelis

Kommentar schreiben

Kommentar